Erfahren Sie im Beitrag, wie Sie den perfekten persönlichen Duft selbst kreieren ganz einfach können.

Mit ätherischen Ölen den perfekten persönlichen Duft selbst kreieren

Haben Sie schon einmal versucht eine eigene Duftmischung zu erstellen? Einen persönlichen Duft selbst kreieren ist nicht so kompliziert, wie Sie vermuten, auch wenn das Mischen verschiedener Aromen Anfängern zunächst so erscheint. Es gibt ein paar einfache Regeln, die Ihnen hierbei helfen. Abgesehen davon ist es eine Frage der Intuition! Jedes reine Duftöl enthält eine Basis-, eine Herz- und eine Kopfnote. Durch die Kombination dieser verschiedenen Noten entsteht ein komplexes und harmonisches Aroma.

Probieren Sie es einfach mal aus!


Persönlichen Duft selbst kreieren – Grundlegende Infos:

BASISNOTE

(ÜBER 6 Stunden)

Beginnen Sie mit einer Basisnote:

Basisnoten bilden die Grundlage Ihres persönlichen Duftes. Sie liegen den anderen Düften in Ihrer aromatischen Komposition zugrunde. In der Regel sind sie erdig und holzig. Sie halten am längsten, verleihen Tiefe und bilden ein solides Fundament, auf das Sie Ihren Duft aufbauen.
Diese Öle werden häufig als Basisnoten verwendet: Frankincense (Weihrauch), Patchouli (Patschuli), Vetiver, Ylang Ylang, Myrrh (Myrrhe) und Sandalwood (Sandelholz).

KRÄFTIG | ANDAUERND | ERDIG

HERZNOTE

(20 – 60 Minuten)

Fügen Sie eine Herznote hinzu:

Herznoten sind die Aromen im Zentrum Ihres Parfüms. Sie werden nicht als erstes wahrgenommen, aber sie verweben verschiedene Düfte zu einem wundervollen Potpourri. Blumige Öle sind hierfür besonders gut geeignet. Einige wunderbare Herznoten sind
Lavender (Lavendel), Jasmine (Jasmin), Rose, Geranium (Geranie), Neroli, Peppermint (Pfefferminze), Cinnamon (Zimt), Eucalyptus (Eukalyptus), Blue Lotus (Blauer Lotus) und Magnolia (Magnolie).

ERDEND | SANFT | BLUMIG

KOPFNOTE

(5 – 15 Minuten)

Schließen Sie mit einer Kopfnote ab:

Kopfnoten sind die leichtesten und auffälligsten Düfte in Ihrer Komposition. Sie bestimmen den ersten Dufteindruck und ziehen alle Aufmerksamkeit auf sich, bevor sie den Herz- und Basisnoten weichen. Verwenden Sie Zitrusöle wie Lime (Limette), Grapefruit, Orange, Petitgrain, Bergamot (Bergamotte) oder auch Spearmint (Grüne Minze), Lemongrass (Zitronengras).

STRAHLEND | EINZIGARTIG | FRISCH

Beitrag teilen:

Facebook
Pinterest
Email

Schreibe einen Kommentar

20 − 14 =

weitere Beiträge

Jetzt folgen

Zum Newsletter anmelden

10% Rabatt sichern

Zum Anmelden einfach auf den nachfolgenden Link anklicken

oder mit QR-Code einscannen

Jetzt mittels QR-Code für den dieoele.de Newsletter anmelden
Sie interessieren sich für ätherische Öle von doTERRA? Schreiben Sie gerne eine E-Mail.
Sie interessieren sich für ätherische Öle von doTERRA? Rufen Sie uns an!

(+49)178 / 76 28 643
mail@dieoele.de

dieoele.de – Michael Bartsch
Vaclav-Neumann-Str. 65
04299 Leipzig

Copyright © 2020 dieoele.de -Michael Bartsch | Alle Rechte vorbehalten.